Landesamt

Abteilungen

Service

110-kV-Freileitung Großräschen - Altdöbern

Die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) hat beim Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens gem. § 43 S. 1 Nr. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) i. V. m. § 1 Abs. 1 S. 1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Brandenburg (VwVfG Bbg) und §§ 72-77 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) beantragt. Gegenstand sind Ersatzneubau und Betrieb der 110-kV-Freileitung Großräschen – Altdöbern.

Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe ist im Land Brandenburg zuständige Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 04.02.2019 bis einschließlich 04.03.2019 in der Stadt Großräschen, Bauamt, Calauer Straße 27, 01983 Großräschen und in der Amtsverwaltung Altdöbern, Marktstraße 1, 03229 Altdöbern aus. Allein maßgeblich sind die ortsüblichen Bekanntmachungen in den Amtsblättern der Stadt Großräschen und des Amtes Altdöbern.

Zusätzlich stellt das LBGR als Planfeststellungsbehörde unter Verweis auf § 27a Verwaltungsverfahrensgesetz die Planunterlagen im Internet zur Einsichtnahme bzw. zum Download bereit. Für das Verfahren maßgeblich sind die öffentlich ausgelegten Unterlagen.

Hinweis zum Verfahren: Einwendungen und Stellungnahmen anerkannter Vereinigungen können innerhalb der in der ortsüblichen Bekanntmachung benannten Einwendungs-/bzw. Stellungnahmefrist schriftlich in Papierform oder zur Niederschrift erhoben werden. Lediglich per E-Mail erhobene Einwendungen können nicht berücksichtigt werden.

1. Erläuterungsbericht
2. Übersichtspläne
3. Lagepläne
4. Trassenpläne
5. Bauwerksverzeichnis
6. Rechtserwerb
7. Naturschutzfachliche Unterlagen