Landesamt

Abteilungen

Service

380-kV-Nordring Berlin, östlicher Abschnitt

Planfeststellungsverfahren für die Errichtung und den Betrieb des östlichen Teils der 380-kV-Freileitung Neuenhagen-Wustermark-Hennigsdorf (380-kV-Nordring Berlin) vom Portal Umspannwerk (UW) Neuenhagen bis zum Mast 189 mit den Einschleifungen UW Malchow und UW Hennigsdorf

Mit Schreiben vom 19. September 2017 reichte die 50Hertz Transmission GmbH für das o. g. Vorhaben die erste Planänderung ein.

Die geänderten Planunterlagen lagen in der Zeit vom 15. Januar 2018 bis einschließlich 14. Februar 2018 in der Gemeinde Neuenhagen bei Berlin, der Stadt Altlandsberg, der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, der Stadt Werneuchen, der Stadt Bernau bei Berlin, der Gemeinde Panketal, der Gemeinde Wandlitz, im Amt Biesenthal-Barnim, der Gemeinde Mühlenbecker Land, in der Stadt Hohen Neuendorf, der Gemeinde Birkenwerder, der Stadt Velten, der Stadt Hennigsdorf, der Stadt Kremmen, im Amt Friesack, in der Gemeinde Schönwalde-Glien und im Amt Lindow (Mark) sowie in der Zeit vom 22. Januar 2018 bis einschließlich 21. Februar 2018 in der Gemeinde Ahrensfelde öffentlich aus. Des Weiteren lagen die Planunterlagen in der Zeit vom 22. Januar 2018 bis einschließlich 21. Februar 2018 im Land Berlin in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und in den Bezirksämtern Lichtenberg, Pankow und Reinickendorf öffentlich aus.

Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens fand am 26. Februar 2019 ein Erörterungstermin im Stadtgut Berlin-Buch, Feste Scheune, Alt-Buch 45, 13125 Berlin, statt. Die Erörterung wurde am gleichen Tag abgeschlossen. Eine Fortsetzung am Folgetag war nicht erforderlich.

Weiterhin stellt das LBGR als Planfeststellungsbehörde unter Verweis auf § 27a Verwaltungsverfahrensgesetz die Planunterlagen im Internet zur Einsichtnahme bzw. zum Download bereit. Für das Verfahren maßgeblich sind die öffentlich ausgelegten Unterlagen.

Technischer Hinweis: Aufgrund des Umfangs der Planunterlagen wurden die pdf-Dateien einzelner Kapitel in zip-Dateien komprimiert. Zum Öffen gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Speichern Sie die zip-Datei auf Ihrer Festplatte. Danach markieren Sie die Datei, klicken auf die rechte Mousetaste und wählen die Funktion aus 'Alle extrahieren ...'

0 N Erläuterung der Änderungen
1 A Erläuterungsbericht
2 A Übersichtskarten
3 A Lagepläne
4 A Profil- und Trassenpläne
5 A Mast- und Kreuzungslisten
6 A Rechtserwerb
7 A Wald- und Hagpläne
8 Anlagen Dritter -entfällt-
9 A Umweltverträglichkeitsuntersuchung
10 A Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
11 A Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
12 A Natura 2000 (FFH-Verträglichkeitsprüfung)
13 A Ergänzende Unterlagen Technik
Vorhabensträgerin