Landesamt

Abteilungen

Service

Gestein des Jahres 2016

Jährlich bestimmt ein Expertengremium unter der Federführung des Berufs-verbandes Deutscher Geowissenschaftler (BDG) das Gestein des Jahres. Das Ziel dieser Aktion besteht darin, Gesteine, die aufgrund ihrer geologischen Entstehung und wirtschaftlichen Bedeutung besonders bemerkenswert sind, in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Im Jahr 2016 kommt diese Ehre dem Sand zuteil.

Sand ist dabei mehr als beliebtes Spielobjekt zahlreicher Kinder und Stoff, aus dem unsere Urlaubsträume gemacht sind. Er ist vor allem ein unentbehrlicher Rohstoff mit herausragender Bedeutung für die Wirtschaft!

Zusammen mit dem Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V. (UVMB) und dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler möchte auch das LBGR diesen Anlass nutzen, um den in der allgemeinen Wahrnehmung oft als selbstverständlich angesehenen Rohstoff Sand in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Im Rahmen der Aktion wird dem Sand daher in Brandenburg ein kompletter Tag gewidmet.

Am Freitag, dem 22.04.2016 wird der Sand feierlich zum Gestein des Jahres 2016 getauft. Ort der Veranstaltung ist das Werk Hartmannsdorf der Sand + Kies Union GmbH Berlin – Brandenburg. Beginn ist um 11.00 Uhr.

Unter anderem wird Frau Dipl.-Geol. Cathrin Vogell vom LBGR einen Vortrag zum Thema „Sand- Entstehung und Vorkommen unter besonderer Berücksichtigung von Brandenburg“ präsentieren. Geplant sind ferner eine Befahrung des Sand- und Kieswerkes Hartmannsdorf und die Vermittlung von Informationen zur Gewinnung und Aufbereitung des Rohstoffes sowie zur Wiedernutzbarmachung und Folgenutzung der bergbaulich beanspruchten Fläche.

Alles Wissenswerte zum Thema Sand finden Sie außerdem in dem beigefügten Flyer.

Programm