Landesamt

Abteilungen

Service

Kartierbegleitende Untersuchungen:

Die petrographische, litho- und biostratigraphische Datengewinnung erfolgt durch kartierbegleitende Untersuchungen. Die Geländebefunde werden in Abhängigkeit von Maßstab und Aufgabenstellung durch folgende Standarduntersuchungen qualifiziert:

Sedimentpetrographie/Lithostratigraphie

Böden, Lockersedimente und Steine- und Erden-Rohstoffe werden auf ihre physikalischen Eigenschaften, mineralische Zusammensetzung, Bildungsbedingungen, Herkunft und ihre lithostratigraphische Zuordnung untersucht. Dabei kommen folgende Verfahren und Methoden zum Einsatz:

-    Aufgaben- und probenspezifische Aufbereitungsverfahren wie
     Geschiebemergelschlämmung, Trocken- und Nasssiebung sowie
     Schweretrennung im Landeslabor Berlin-Brandenburg

-    Petrographische Analyse von Kleingeschieben (nach TGL 25232) und
     Schottern einschließlich der lithostratigraphischen Bewertung

-    Partikelmessung (von 2 000 µm – 0,04 µm) und Karbonatbestimmung
     im Landeslabor Berlin-Brandenburg

-    Aufbau einer känozoischen Lithotypen-Sammlung

Biostratigraphie

Die derzeit einzige praxisrelevante biostratigraphische Methode für die quartärgeologische Landesaufnahme ist die Pollenanalyse zur relativen Altersdatierung von Sedimenten. Sie bietet eine ausgezeichnete Stratifizierungsgrundlage für die Kartierung der an anderen Fossilien armen und damit zeitlich schwer bestimmbaren quartären Sedimente Brandenburgs. Folgende wesentliche Bearbeitungsschritte werden durchgeführt:

-    Aufbereitung pollen- und sporenführender Sedimente, Anfertigung von
     Flüssig- und Festpräparaten im palynologischen Labor des Landeslabors  
     Berlin-Brandenburg

-    Qualitative und quantitative Pollenanalyse einschließlich
     pollenstratigraphischer Bewertung

-    vegetationsgeschichtliche Landschaftsanalyse und paläoklimatische
     Ableitungen

-    Erfassung von Analysedaten in der Pollendatenbank (PollDab)

-    Pollenberichtsdatenbank zur messtischblattgenauen Recherche
     stratigraphischer Einheiten des Quartärs

-    Pflege und ständige Erweiterung der palynologischen Beleg- und
     Rezentsammlungen

Kontakt:

Frau Dr. Jaqueline Strahl
Tel.: 0355 48640-156
E-Mail: jaqueline.strahl@lbgr.brandenburg.de