Landesamt

Abteilungen

Service

Geländebefahrung, Aufnahme und Dokumentation von Bohrungen:

Die ständige Erweiterung des geologischen Datenpools durch die Befahrung der per Lagerstättengesetz angezeigten Bohrungen, verbunden mit eigenen Bohrungs- und Aufschlussbearbeitungen, ist Voraussetzung für die Erarbeitung aussagekräftiger geologischer Karten verschiedener Inhalte und Maßstäbe. Ebenso bildet sie die Grundlage für eine qualifizierte Beratung der Landesregierung und Behörden aller Ebenen sowie der Wirtschaft und von Bürgern im Sinne einer effizienten Dienstleistung. Die Bohrungs- und Aufschlussbearbeitung umfasst sowohl die sachkundige petrographisch-genetische Dokumentation der erbohrten bzw. aufgeschlossenen Gesteinsschichten im Gelände als auch die zielgerichtete Probenentnahme für kartierbegleitende Untersuchungen. Durch die amtliche Schichtendokumentation und -interpretation werden die Möglichkeiten der Zuordnung, Korrektur und Bewertung der bereits archivierten sowie  durch Bohrfimen in das Archiv des LBGR eingesendeten Schichtenverzeichnisse entscheidend verbessert. Alle Bohrungsdaten werden in der zentralen Bohrungsdatenbank GeoDab vorgehalten.