Landesamt

Abteilungen

Service

Bohrlochbergbau

Das Sachgebiet Bohrlochbergbau ist zuständig für alle Bohrungen, die mehr als 100 m in den Untergrund eindringen. Dies betrifft auch Horizontalbohrungen zur Unterquerung von natürlichen bzw. künstlichen Wasserläufen und bereits bebauten Gebieten (sog. Düker, vgl. Bohrverfahren).

Der größte Teil dieser Tiefbohrungen aber dient dem Aufsuchen (d.h. der Erkundung) von Lagerstätten. Hiervon entfiel bzw. entfällt der Hauptteil auf die Suche nach Erdöl und Erdgas. Neben der geothermischen Erkundung werden in Brandenburg mittels Bohrungen auch noch Kupfer- und Solelagerstätten aufgesucht.

Außerdem übt das Sachgebiet Bohrlochbergbau die Bergaufsicht für die vier Untergrundspeicher Ketzin, Buchholz, Rüdersdorf und Berlin (Aufsichtsbehörde für Bergbau im Land Berlin) und 16 Geothermie- und Soleförderbetriebe aus. Am Standort Ketzin testet das GeoForschungsZentrum Potsdam derzeit die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid.

Auch die Untersuchung des tieferen Untergrundes mit geophysikalischen Untersuchungsmethoden wird beaufsichtigt. So wurden seismische Untersuchungen vorgenommen in Ketzin (seit 2005 jährlich), im Stadtgebiet Berlin (2008), im Erlaubnisfeld Lübben (2009, 2010 und 2012), in Spremberg (2011) und im Erlaubnisfeld Reudnitz (2013).

Ferner ist das Sachgebiet Bohrlochbergbau zuständig für ca. 600 Altbohrungen, die in der Vergangenheit vorzugsweise zur Erkundung von Kohlenwasserstofflagerstätten und Geothermie niedergebracht wurden.

Für alle hier genannten Objekte werden im Sachgebiet Bohrlochbergbau die verschiedensten Verwaltungsakte erlassen:

  • Zulassung von Betriebsplänen (Rahmen-, Haupt-, Sonder- und 
    Abschlussbetriebspläne)
  • Erteilung wasserrechtliche Erlaubnisse
  • Genehmigungen nach Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Ausnahmebewilligungen nach Landesimmissionsschutzgesetz
  • Sicherheitsberichte nach Störfallverordnung
  • Feststellungs- und Bewilligungsbescheide nach Arbeitszeitgesetz
  • Genehmigungen nach Röntgenverordnung

 

Tagesanlagen des Kavernenspeichers Rüdersdorf 
Tagesanlagen des Kavernenspeichers Rüdersdorf, im Hintergrund der Kalksteintagebau Rüdersdorf

Schematische Darstellung des Erdgasspeichers Berlin
Schematische Darstellung des Erdgasspeichers Berlin

Kontakt:

Herr Ramon Conrad
Tel.: 0355 48640-169
E-Mail: Ramon.Conrad@lbgr.brandenburg.de