Landesamt

Abteilungen

Service

Aufnahme von Tiefbohrungen

Die geologische Aufnahme von Tiefbohrungen dient der stratigraphischen Einordnung und Herausarbeitung spezieller Eigenschaften, die für eine Nutzung tiefer Schichten erforderlich sind. Insbesondere sind dabei die Lithologie, die Nutzporosität und die Permeabilität von Interesse.

Genutzt werden dazu sowohl Archivunterlagen als auch direkte Bemusterungen und Untersuchungen an vorhandenem Kernmaterial. Voraussetzung für eine sichere Interpretation sind dabei genaue Kenntnisse zur geologischen Entwicklung der betreffenden Region sowie zur Stratigraphie.

Profil zur Lithologie und Nutzporosität des Rotliegend in der Bohrung Eberswalde 2/76 
Profil zur Lithologie und Nutzporosität des Rotliegend in der Bohrung Eberswalde 2/76