Landesamt

Abteilungen

Service

Lagerstätten

Zu den Aufgaben der Tiefengeologie gehört die Bewertung tiefliegender Lagerstätten im Vorfeld einer industriellen Tätigkeit. So wurden durch Auswertung von geologischen Unterlagen der bereits zwischen 1953 und 1981 erkundete Kupfer-Lagerstätte Spremberg-Graustein historische Erkundungsdaten aufbereitet und systematisiert. Sie leisten heute bei der fachlichen Bewertung von Antragsunterlagen der jetzt an dieser Lagerstätte tätigen Gesellschaft wertvolle Dienste.

Es existieren weitere tiefliegende Lagerstätten und Vorkommen von mineralischen Rohstoffen, für die eine wirtschaftliche Nutzung derzeit nicht auf der Tagesordnung steht. Daten und Unterlagen zu diesen Objekten werden durch die Tiefengeologie vorgehalten.

Blockbild 

Blockbild mit Darstellung der tektonischen Verhältnisse im Niveau des Kupferschieferflözes der Lagerstätte Spremberg-Graustein