Landesamt

Abteilungen

Service

freie Stellen

Stellenausschreibung Nr. 01-LBGR-2018

 

 

Im Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) ist die Stelle

 

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters

 

zu besetzen.

 

Aufgabengebiet:    LBGR, Dezernat 33 „Markscheide- und Berechtsamswesen,

Beteiligungsverfahren“

                                                          

Mitarbeit bei der Bearbeitung folgender Aufgabengebiete:

-        Einholung, Prüfung einschließlich Ermittlung der Feldes- und Förderabgaben

-        Einholung, Vorhaltung und Auswertung grundlegender statistischer Daten zum Bergbau (Meldungen nach Unterlagen-Bergverordnung)

-        Aufbereitung und Zuarbeit statistischer Daten für Veröffentlichungen (Verlage, Verbände)

-        Koordinierung und Erarbeitung von Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung des Amtes als TÖB in Abstimmung mit den Fachdezernaten

-        Stellungnahmen zu Anfragen von Grundeigentümern hinsichtlich bergbaulicher Belange in Abstimmung mit den Fachdezernaten

-        Anfertigung von Übersichtskarten als Anlagen zu Stellungnahmen

 

Arbeitsort: Cottbus

 

Anforderungsprofil:

Unabdingbar:

-        erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich oder im Bereich der Verwaltung idealerweise mit den Tätigkeitsinhalten Vermessung und Liegenschaftskataster, Geodatenbearbeitung und Auswertung statistischer Daten

-        fundierte Kenntnisse der Microsoft-Standardanwendungen (Word, Excel)

 

Sonstige Anforderungen:

-        Grundkenntnisse in den Bereichen Bergbau, Geologie und Geotechnik

-        Erfahrung im Umgang mit GIS-Systemen

-        Interesse am Umgang mit modernen Informationstechniken, Datenbanken

-        mathematisches und analytisches Denkvermögen

-        hohe Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.lbgr.brandenburg.de

 

Entgelt: vorbehaltlich der persönlichen Voraussetzungen Entgeltgruppe 8 TV-L

 

besetzbar: sofort

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

 

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bei Eingang entsprechender Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderung der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

 

Ihre aussagefähige Bewerbung - bei Bewerberinnen und Bewerbern des öffentlichen Dienstes mit Ihrer Einverständniserklärung zur Einsicht in Ihre Personalakte - richten Sie bitte bis zum 30.05.2018 unter Angabe der Kennziffer 01-LBGR-2018 an das

 

Landesamt für Bergbau,

Geologie und Rohstoffe

Dezernat 42 "Personal, Haushalt, Controlling“

Inselstraße 26

03046 Cottbus

 

Bewerbungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Ablauf von drei Monaten vernichtet.

 

Für Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Noack

(Tel.: 0355/48640-555) gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!